Im Interview mit Naturicia

Das STEEMillu-Team hat keine Kosten und Mühen gescheut ein Interview mit dem C-Promi Natu an Land zu ziehen. Das Interview erstreckte sich über zwei aufregende Stunden. Durchgeführt hat das Gespräch unserer Untergrundkorrespondent @quekery.

STEEMillu: Hi, Natu! Ich darf dich doch sicher Natu nennen. Es freut mich jedenfalls, dass eine Berühmtheit wie du sich dazu bereit erklärt hat ein Interview zu geben. Es war ja nicht leicht dich an die Strippe zu bekommen. Was treibst du eigentlich die ganze Zeit?

Naturicia: Zu Beginn auch erstmal ein Servus meinerseits. Nachdem @jedigeiss mehrmals angemahnt hat, dass ich fliegen lernen solle, habe ich das selbst in die Hand genommen und absolviere derweil Flugstunden.

STEEMillu: Das passt ja super zu deinem Profilbild. Und ist auch eine gute Überleitung zur vielleicht wichtigsten Frage. Die Frage, welche unsere Leser am meisten interessiert. Wir haben unzählige Zuschriften diesbezüglich bekommen. Bist du ein Mädchen? (lacht).

Naturicia: Eindeutig nein, außer mein ganzes Leben war eine Lüge. (lacht auch) Ich habe den Namen wegen seiner Bedeutung gewählt, Gedanken über ein mögliches Geschlecht hab ich mir gar nicht gemacht.

STEEMillu: Was bedeutet der Name denn?

Naturicia: Er ist eine ausgeklügelte Kombination von Natur und Justicia. Wie man das nun interpretiert überlass ich dem, hoffentlich, mündigen Leser.

STEEMillu: Ein hoch interssanter Neologismus! Ich denke auch das sei dem Leser überlassen. Auch wenn du dich schon zwei Millionen mal vorgestellt hast, interessiert die Persona Natu unsere Leser bestimmt sehr. Was bewegt dich rund um das Steem(it)-Universum.

Naturicia: Mein Motor ist mein Account, mein Antrieb meine Flaggen. So oder so ähnlich würde ich mein Handeln zusammenfassen. Während ich natürlich mit naturicia als seriöse Person auftrete, wird es unter meinem Pseudonym funster auch recht schnell mal lustig. Ich habe bisher nur nicht herausgefunden, wie man Unterhosen massentauglich macht, weswegen der Account auf der Blockchain unterrepräsentiert ist.

STEEMillu: Oh, ich hoffe unsere mündigen Leser sind pfiffig genug etwas zwischen den Zeilen zu lesen. Du darfst unsere Arbeit auch gerne verbreiten, wodurch unsere mündige Leserschaft sicher wächst. (lacht)
Meinst du mit Flaggen irgendwelche Landesflaggen?

Naturicia: Mir fällt jetzt partout nicht ein, was außer Landesflaggen gemeint sein könnte. In der Zeit, wo andere ihre Briefmarkensammlungen erweitern, lass ich mir stets weitere Landesflaggen drucken. Dabei mag ich die österreichische Flagge besonders aufgrund des hohen Rotanteils.

STEEmillu: Was hältst du von blauen und braunen Farbtönen?

Naturicia: Braun erinnert mich an Erde, Blau an den Himmel, dabei bin ich doch das rötlich brennende Feuer dazwischen. Also eindeutig beides deutlich unattraktivere Farben.

STEEMillu: Manche Bezeichnen dich als Sheriff oder Kräuterpolizei. Was sagst du dazu?

Naturicia: Ich würde mich freuen, wenn ich dann wenigstens einen Sheriffstern oder Kräuter geschenkt bekommen hätte. Leider ist beides nicht der Fall, weswegen ich über diese Personen nur müde lächeln kann. Ich mein, eine solche Benennung passt zu mir als friedfertigen und diplomatischen Mensch auch überhaupt nicht.

STEEMillu: Das freut mich zu hören. Aber du flaggst ja schon gerne mal, wenn ich das richtig verstanden habe. Und bei Steem Cleaners bist du auch aktiv und stehst dazu. Meinst du nicht, dass sich da einige ungerecht behandelt fühlen? Flaggen auch Leute zurück?

Naturicia: Ach so, das flaggen meinst du. (zwinkert) Natürlich verteile ich auch mal Downvotes. Die gehen jedoch an klar definierten Abuse oder Posts, wo ich von Hass und Hetze bis hin zu Extremismus ausgehe. Ich downvote nicht willkürlich. Bei einem Downvote muss man jedoch auch immer im Hinterkopf behalten, dass nur einer einen Teil seiner Rewards verliert, dafür aber alle was hinzubekommen. Ich kann mir dabei schon vorstellen, dass sich einige ungerecht behandeln fühlen, dafür informiere ich in den meisten Fällen als Kommentar, warum ich gedownvotet habe und falls ich es vergesse, so darf man sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Bei Steemcleaners bin ich nur insofern aktiv, als dass ich im Discord mit dem Support für Nutzer helfe und, wie es jeder andere auch kann, Posts über die Webseite melde.

Ja, ich habe auch schon einige Flaggen zurückbekommen. Diese jedoch in einer Diskussion zu thematisieren oder andere zu bitten diese zu voten tue ich aber nicht. Ganz generell sind mir diese sogar egal.

STEEMillu: D.h. du bist in keine Flagzirkel involviert? Und bist auch nicht daran beteiligt Listen zu führen über Kandidaten, welche regelmäßige Flags kassieren sollten?

Naturicia: Ich weiß nicht, was du mit Flagzirkel meinst, ich selbst führe jedoch keine Listen, wer regelmäßig geflaggt werden soll und verteile auch nicht automatisiert Downvotes.

STEEMillu: Du hast die Frage im Prinzip beantwortet. Es ging mir um organisiertes flaggen. Einige Steemians sehen es als ein-problem. Siehst du also kein-problem?

Naturicia: Ich sehe es als kein-problem, wenn es keine sichtbaren Auswirkungen auf das Payout des Autors hat, ansonsten als dein-problem. Ausnahme hiervon sind mack-bot und spaminator, wo aber auch nur Spam und missbräuchliche Account Netzwerke geflaggt werden.

STEEMillu: Gut über dein-problem wurde schon viel diskutiert. Aber unsere Leser haben noch ein paar Punkte ausgegraben. Dass du was delegiert hast, weiß so ziemlich Jeder. Warum hast du das gemacht? Hast du dich in Kommentaren dazu absichtlich doof gestellt?

Naturicia: Ich unterstütze den Neuling dein-problem nach einer Aufforderung von dzone mit einem kleinen Betrag, welcher dem Account mehr Handlungsfreiheit ermöglicht, jedoch die Höhe des Votes kaum beeinflusst. Ein absichtliches “doof stellen” in meinen Kommentaren ist mir nicht bekannt, so habe ich diese in der selben Art formuliert, wie der Rest der Diskussion verlief.

STEEMillu: Hast du heimlich Nachrichten mit ein Problem ausgetauscht und weißt du mehr über den User als die meisten von uns?

Naturicia: Ich habe ihm/ihr eine Nachricht geschickt mit Fragen und Hinweisen, jedoch nicht mehr erfahren als jeder andere.

STEEMillu: Hast du auch eine Antwort bekommen?

Naturicia: Ja, aber wie oben angesprochen, wurden mir nicht alle Fragen beantwortet, die ich hatte.

STEEMillu: Unsere Rechercheteam hat neben Memos mit dir auch Memos mit einem patriotischen Magazin entdeckt. Auch entdeckten wir Flaggs, die Linke, Rechte und Libertäre trafen. Wie schätzt du dein-problem ein und stört es dich wenn es vielleicht auch mal “Falsche” trifft?

Naturicia: Ich stelle mir dein-problem als freundliche und politisch interessierte Person vor, mit der man sich sachlich und konstruktiv unterhalten kann. Vom politischen Spektrum her ist meine Einschätzung gemäßigt links.
Da mir nicht bekannt ist, nach welchen Kriterien Downvotes vergeben werden, kann ich keine Einschätzung vornehmen, ob es die richtigen trifft oder nicht. Ich denke jedoch nicht, dass es sich gezielt gegen rechts richtet.

STEEMillu: Wir können natürlich nicht über alles reden wie Natur oder Unterhosen und da ich grundsätzlich das letzte Wort behalten möchte, möchte ich noch was fragen. Willst du am Ende noch was los werden?

Naturicia: Respektiert andere als mündige Bürger und diffamiert keinen mit Hass und Hetze. Agiert mit Vernunft und Verstand. Damit Danke für die Einladung und Viel Spaß an die Leser beim Durchblättern der STEEMillu.

STEEMillu: Vielen Dank für das Interview und deine Zeit!