Kolumne KW04

Meine Damen und Herren, Fans und Faninnen. Fanenenen. Nenn. Fan nenn. Nennennenn! Klingt alles sinnlos? Ist es auch – wenn du es so sehen magst.

Die Moral der Geschichte?

Ob dies damit die sinnloseste Kolumne unserer bisherigen Geschichte ist? Jain! Mach es doch besser! Und damit wären wir am entscheidenden Punkt: etwas abtun, die Nase rümpfen, das geht immer. Kritisieren, etwas durch die „Beweise“ der eigenen Propagandakanäle blind glauben, das geht immer. Etwas unreflektiert zu verbreiten, das geht immer. Wenn wir es aber erst geschafft haben, durch unser „Was soll dein Mist hier eigentlich?“ und unseren voreingenommenen Glauben den vermeintlichen Mist zu unterdrücken, dann dürfen wir uns auf die Schulter klopfen und sagen:

Wir haben es geschafft. Haben wir toll gemacht!

Wir können sagen: wir sind eingestanden für die Freiheit! Für Recht und Ordnung! Für freien Informationsaustausch und unbeschränkte Meinungsbildung. Für das Richtige, gegen das Falsche. Wahnsinn, dass man dies beurteilen kann! Wenn du dafür einen Orden magst, sag bescheid. Ich bastel dir Einen. Auf die Rückseite schreibe ich dann:

Hat sich erfolgreich eingesetzt im Sinne seines Propagandaministeriums, ohne zu begreifen, dass sein Propagandaministerium nur das ihrige Ziel verfolgt, Zahlen veröffentlicht, Meldungen und Ansichten verbreitet, welche ihm dienlich sind. Der Träger dieses Ordens hat es erfolgreich geschafft, nicht zu verstehen, dass er nur Spielball ist und die Spaltung vorantreibt. Ohne zu begreifen, dass wir, sein zuständiges Ministerium ihn benutzen. Dafür unser Dank!

Wahrscheinlich reicht der Platz auf dem Orden nicht und ich sollte ein Dankesschreiben beilegen:

Träger dieser Auszeichnung hat es erfolgreich nicht geschafft zu begreifen, dass er mit Schubladendenken oder -handeln sich selbst Grenzen setzt und sich somit einer sinnvollen Informationsaufnahme und -verwertung selbst entzieht und folglich nur die Werte des eigens gewählten Propagandaministeriums inne trägt. Ohne zu begreifen, dass dies wahrscheinlich nicht der Wahrheit entspricht, da das Ministerium ja eben auch einen Plan fährt. Dem Träger dieser Auszeichnung gilt Dank, für diesen blinden Glauben und die Dummheit, unsere Inhalt unreflektiert aufzunehmen und das Bemühen, nicht über den Rand der eigenen Schublade hinaus schauen zu wollen bzw. – wenn doch – dass dort erblicke Bild voreingenommen abzutun. Schließlich weiß man es besser – der eigenen Propagandastelle sei Dank!

Wer mag, kann seinen Orden dann wahlweise mit Hammer & Sichel oder Hakenkreuz von mir individualisieren lassen – ohne Aufpreis. ★