Kolumne KW48

Ein Männlein hackt im Walde, nicht still, nicht stumm…

(@PowerPaul) Es hackt ja wohl!? Also ich höre es hier hacken! Tag für Tag. Da hackt Einer den Anderen weg, sich selbst in’s Bein oder sich selbst gar den Ast weg, auf welchem er sitzt.

Da wird gehackt an unser aller Lebensbaum. Und auch wenn wir manchmal auch das Gefühl haben sollten, wir hätten da schon ein robustes Bäumchen namens Blockchain, dann sollten wir uns von diesem Eindruck nicht täuschen lassen. Wir sollten unseren Baum lieber als Pflänzchen betrachten, welches umsorgt werden muss, um zu gedeihen. Ein rumhacken oder drauftreten, auf unser Pflänzchen, wem bringt …

Lass uns mal Klartext reden!

Hier auf der Blockchain hat jeder seinen Wert. Insbesondere dann, wenn der Account inhaltlich bereicht. Noch besser: er bildet ein weiteres Stück an Inhalts- oder Meinungsspektrum ab. Toll, inhaltliche Bereicherung! Ich hoffe, hier hat jeder Leser die Fähigkeit, sich selbst eine eigene Meinung zu bilden. Aber auch sollte man in dem Glauben sein, dass andere Leser sich ebenfalls eine Meinung bilden können.

Wahrheiten können aber auch subjektiv sein

Wenn Person X entweder durch eigenes Erleben oder durch eigene Recherche zu dem Schluss kommt, „So und so ist ein Sachverhalt“, dann muss das nicht bedeuten, dass Person Y gleiche Erfahrungswerte oder die gleichen Ergebnisse der Recherche hat. Der eine Arbeitnehmer war hoch zufrieden in der Firma, ein Anderer berichtet von permanenter Überwachung und dem damit verbundenen psychologischen Druck. Wessen Wahrheit entspricht nun der Realität? 2 Wahrheiten zur gleichen Zeit?

Warum auch das Lesen von Mist seinen Wert hat

Wenn ich zu der Meinung komme, dass ein Inhalt falsch ist, dann ist dies zugleich eine interne Aufforderung, den Inhalt treffender zu bewerten – wenn man denn überhaupt in dem Glauben ist, alles bewerten zu können oder das Gefühl hat, es zu müssen.

Die Sache mit der Meinungsfreiheit

Ihr lebt doch in einer Demokratie, oder? Bzw. berufen sich denn nicht so viele darauf? „Pressefreiheit“, Respekt an journalistischer Arbeit, Recherche vor Kritik, sich auf etwas berufen und es selbst nicht geben wollen. Über was wollen wir reden? Oder wollen wir wieder mal über Downvotes auf Kommentare wie „Wir uns auch! :).“ unterhalten?

Lasst uns nicht reden und unsere Chain aufbauen!
Lasst uns einfach weiter in die Beine hacken!

Wer braucht schon eine starke Chain? Wer braucht Ersteller von Inhalten? Wer Meinungsvielfalt? Wer braucht schon Impuls- und Dialoggeber? Wer neue User? Wer? *Ironie off*

Darin liegt die Macht:

Lass dich fressen! Lass dich stressen, rege dich auf, schreie! Lasse dich einnehmen von etwas! Versaue dir den Tag! Schreie rum!

Nur wird es davon nicht besser. Du kannst dir selbst aber damit beweisen, wie viel Macht du dem scheinbaren Provokateur über dich gibst. Lass dich mal richtig abfu**en! Und dann, dann fange an zu hacken! Dir die Chain, mir die Chain, uns allen die Chain kaputt. Beachte aber bitte insbesondere das Hacken in die eigenen Beine. ★