Neues Kampfsystem bei Drugwars

Diese Woche waren die Entwickler von Drugwars nicht untätig und versuchen, auf das Feedback und auf die Ideen der Community zu reagieren.

Das Entwicklerteam arbeitet gerade an einem neuen Kampfsystem, denn das alte System war gruppenbasiert und nicht fair. Das neue System soll die Truppeneinheiten unabhängig von der Anzahl werten. So wurden zum Beispiel im alten System die Einheiten wie folgt gruppiert:
Person A greift Person B mit 10 Bouncern und 10 Ninja an. Person B verteidigt mit 10 Rowdys, 5 Big Mamas und 5 Mercenaries. So würde der Kampf wie folgt enden:

Die Bouncer attackieren die Rowdys, die Ninjas die Big Mamas und die Mercenaries attackieren entweder die Bouncer oder die Ninjas. So hatte derjenige, der weniger Variationen in den Truppen hatte, immer einen Nachteil und man konnte mit nur einer Einheit pro Typ eine große Truppenanzahl des Gegners schlagen.

Im neuen System soll, wie schon erwähnt, die Gruppenzugehörigkeit entfernt werden. Somit attackieren die 10 Bouncer nicht mehr als Gesamteinheit die 10 Rowdys, sondern 10×1 und können, nachdem die Rowdys besiegt wurden, weiter eine Big Mama angreifen. Im neuen System kommt es somit nicht mehr darauf an, wer am meisten Variation in seine Truppen bringt, sondern wieder mehr auf die Effizienz der Einheit und Truppenzusammenstellung.

Eine weitere Neuerung beim Kampfsystem sollen *Skills*, Fähigkeiten der Einheiten, werden. Jede Einheit soll eine eigene und einzigartige Fähigkeit bekommen, die man im Kampf nicht vergessen sollte, denn dies kann spielentscheidend sein. Der Bazooka Guy hat einen *Splash Damage*, Aufschlag Schaden, erhalten, wodurch er 5 Ziele auf einmal trifft. Der Schaden, den der Bazooka Guy dabei verursacht, wird durch 5 dividiert.

Ebenfalls neu sind 2 Einheiten, die in das Spiel implementiert wurden und wieder mehr Variation ins Spiel bringen:

Weitere Änderungen betreffen die Upgrades der Gebäude und Einheiten, die man für Steem kaufen kann. Um den Kauf solcher Gebäude und Einheiten attraktiver und fairer zu gestalten, wird beim normalen Upgraden der Gebäude das Gebäude erst, nachdem der Timer abgelaufen ist, um eine Stufe erhöht. Beim sofortigen Kauf des Gebäudes gibt es keinen Timer und das Gebäude ist sofort eine Stufe höher ausgebaut.

Die Website soll sicherer und schneller werden, so arbeiten die Entwickler gerade daran, dass man nicht mehr die Seite selbst aktualisieren muss, sondern das Spiel wird sich selber nach einer bestimmten Zeit aktualisieren. Die Kämpfe sollen schneller durchführbar sein, denn so soll die Wartezeit nach einem Kampf wegfallen und eine kleine Vorbereitungszeit eingeführt werden.

Durch all die kleinen Änderungen bin ich der Meinung, dass das Drugwars-Team einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gegangen ist. Ob die Spieler aber langfristig dabeibleiben, ist abzuwarten. ★