STICKStore – Es rappelt in der Kiste!

STEEMillu beweist seit jeher: wir können aus Schnappsideen, tolle und erfolgreiche Konzepte entwickeln. Der vorläufige Höhepunkt unseres wahnsinnig attraktiven Wahnsinns.

Nachdem wir erste Informationen über den STEEMillu CointoKen veröffentlicht hatten, gab es wilde Spekulationen. Der nächste Kracher oder ein Shittoken? (Anm. quekery: Wie kann denn ein CointoKen ein Shittoken sein.) Wie schon angekündigt, werden wir nach und nach durch den Pre-Sale gehen und auch weitere Informationen enthüllen. Heute darf ich präsentieren, vor allem allen Zweiflern unseres Erfolgs:

@STICKStore

Im STICK/i>Store können STICK und STEEM gegen Waren und Dienstleistungen eingetauscht werden. Dabei drehen sich die Waren und Dienstleistungen im STICK/i>Shop nicht nur um STEEMillu. Nach und nach werden wir in Kooperationen gehen und unser Waren- bzw. Dienstleistungssortiment erweitern, ob nun digital oder physisch; für die besten Deals kämpfen, welche wir euch dann im STICK/i>Store zum STICK-Sonderpreis offerieren können.

Dazu wird der STICKStore jeden Sonntag ein neues „Angebotsblatt“ veröffentlichen, womit das vorherige Blatt ungültig wird. Darin dann zu finden: neue Angebote und aktuelle Top-Preise. Die STEEMillu wird diese Informationen ebenfalls – logischerweise dann Montags – in ihrer Ausgabe drucken.

Eventuell postet @STICKStore auch Angebote mit beschränkter Gültigkeit, ausserhalb des Hauptheftes. Klar ist: ein Follow für @STICK scheint sinnvoll.

Freunde, es wird ein Fest! | Organisatorisches:

Der STICK/i>Store wird nach und nach organisch wachsen. Viele Möglichkeiten, Chancen und Potenziale sind von uns sogar bestimmt noch unentdeckt. Beispielsweise die Präsentation.

Der STICK/i>Store wird zweisprachig sein. In Zusammenhang mit STEEMillu werden wir die deutschsprachige Variante veröffentlichen. @STICKStore wird ab nächsten Sonntag in englischer Sprache publizieren.

Wie genau wir die „Werbeseiten“ des STICK/i>Store in die STEEMillu integrieren ist noch nicht vollständig organisiert. Um es einfach zu machen, wird in dieser Ausgabe der Store direkt nach diesem Beitrag eingebunden. Zukünftig könnte der Store aber auch am Ende der Ausgabe eingebunden werden oder gar ein STEEMillu-Extraheft daraus entstehen.

Der komplette Store bzw. dessen Warenangebot wird stets vollständig auf der Chain ersichtlich sein – auch wenn wir bereits Lösungen bedenken und in Gesprächen sind, den Inhalten eine eigene Bedienoberfläche zu verpassen. Eben einen echten Webshop daraus zu machen.

Generelles:

Unsere Absicht ist es, die Preisgestaltung im STICKStore so zu handhaben, dass mit der Benutzung von STICK immer ein finanzieller Vorteil für den Käufer besteht. Wir sind uns ziemlich sicher – Insiderwissen – den Kurs des STICK entsprechend steuern zu können.

Der Erlös des STICK/i>Store soll auch den Machern der STEEMillu und deren Autoren zugutekommen. Wie wir dies lösen, in Bezug auf Leistungsmenge, -Qualität und beispielsweise pünktlicher Inhaltsablieferung, daran werkeln wir noch. Generell wollen wir belohnen und Anreize schaffen.

Kooperationen?

Du bist ebenfalls Macher und tätigst deine Unternehmungen auf der Chain? Lass uns schauen, wie wir kooperieren können! Wir gehen in jedem Fall wieder steil und es wäre klasse, wenn wir mit unserer Manpower gemeinsam die größten Dinge erwirken.

Was kommt?

Du kannst dir ziemlich sicher sein, dass wir bzw. STICKStore Woche für Woche die Kracher raushauen werden. Habe ich eigentlich schon mal gesagt, dass es ein guter Zeitpunkt wäre, STICK im Pre-Sale zu kaufen?

Auf den Erfolg!
Auf die Chain!